Verfeinerte Sinne - Verfeinertes Sein

Menschen mit verfeinerten Sinnen bilden ihre Umwelt wie auch ihre Innenwelt so viel detaillierter und farbiger ab als die meisten in ihrer Umgebung. Eine tägliche Herausforderung, denn all diese Eindrücke integrieren und weise darauf reagieren, das will erlernt und trainiert sein. Unabhängig davon, ob Sie mit diesen feinen Sinnen geboren wurden oder diese durch Traumatisierungen und Stress später erworben haben, Sie sind herausgefordert und eingeladen, sich achtsamer im Leben zu orientieren: nach klaren erlebbaren Werten, nach präziseren inneren Leitlinien und mit gut ausgebildeter psychischer oder seelischer Muskulatur. 

 

Wir möchten diejenigen Menschen ansprechen, die aus ihren hochsensitiven Anlagen fein ausdifferenzierte emotionale und soziale Sinnesorgane (soziale Intelligenz) herausbilden wollen und eine natürliche Selbstbewusstheit wiederentdecken möchten. Eine Forschungsreise, die die Intelligenz des Kopfes und die Weisheit des Herzens gleichermassen einbezieht und .... unglaublich spannend werden kann.

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie beschrieben, wie wir möglichst viele Ihrer Wesensbereiche anrühren und wecken möchten.

Körper und Körperlichkeit

Bin ich hier?

Bin ich anwesend?

 

Der Körper und unser sinnliches Sein verankern uns im Hier und Jetzt. Mit einem eigenständigen Selbstausdruck begegnen wir andern auf gleicher Schulterhöhe.

Das bewusste Erfahren von Haltung und Bewegung, lehrt uns ebenso, die Sprache des eigenen Körpers differenzierter zu verstehen wie es Atemarbeit, Stimme und Nahrung tun.

Ein spannender Baustein ist "afrikanisches Yoga" und das Coaching mit dem Pferd.

 

Gefühle und Bindungen

Haben Sie Lust, BegegnungskünstlerIn zu werden?

 

Im Austausch mit andern Menschen lernen wir uns selber kennen. Erst in der Begegnung können wir unsere Gedanken verlassen und unmittelbar erfahren wer wir sind.

Emotionen bewusst als soziale Brückenbilder einsetzen lernen, die Gefühle und Beziehungsangebote der Mitmenschen unvoreingenommen lesen und sie selbstbewusst und klar beantworten, das ist das Abenteuer in diesen Stunden.

 

Seele und Geist, Wer bin Ich?

Wer bin ich auch noch?

Und wie werde ich ganz mein Potential?

 

Der innere Mensch ist so tief und so ausdifferenziert wie die Aussenwelt und das Weltall, nur sind wir kaum ausgebildet, uns darin präzise zu bewegen. Die Navigationshilfe in diesen geistigen Räumen ist aber die Intuition, das Training verschiedener Meditationstechniken.

Wir üben klares Denken, Bewusstheit und seelische Wendigkeit in Alltagssituationen.